Farben ändern Drucken PDF
Teilen

Pilotprojekt ABK Wallis
"Ausbilden - Begleiten - Koordinieren"

Christine de Kalbermatten

Christine de Kalbermatten 

Christine de Kalbermatten ist Mutter einer Jugendlichen mit einer extrem seltenen Krankheit. Nach einem Studium der Pharmazie und einem Nachdiplomlehrgang in klinischer Pharmazie spezialisierte sie sich im Hôpital de la Pitié-Salpêtrière (Paris) auf die Begleitung von Personen mit genetischen Krankheiten und ihrer Familien. In ihrer Diplomarbeit beleuchtete Christine de Kalbermatten am Beispiel des Wallis das Thema von Familien, die von einer seltenen Krankheit betroffen sind (Diplomarbeit lesen). Sie hat ferner einen Grundkurs für Sozialversicherungen absolviert und ist mit den Grundzügen des von Pro Infirmis verwendeten Case Managements vertraut. Nach Abgabe ihres Amtes als Vizepräsidentin von ProRaris, ist Christine de Kalbermatten aktuell als Verantwortliche des von ihr initiierten Walliser Pilotprojekts "Ausbilden - Begleiten - Koordinieren" tätig.

Spenden
IBAN: CH22 0076 7000 E525 2446 2 (BCV)
PC: 10-725-4
ProRaris
Chemin de la Riaz 11
CH-1418 Vuarrens
Kontakt
ProRaris
Sulgeneckstrasse 35
CH-3007 Bern
Tel. 031 331 17 33
ProRaris ist Mitglied von
Folgen sie uns
Powered by /boomerang