Farben ändern Drucken PDF
Teilen

Politische Vorstösse und Weiterbegleitung des BAG

Motion zur Finanzierung der Public Health-Projekte im Bereich Seltene Krankheiten eingereicht.

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-S) hat in ihrer Sitzung vom 1. September 2021 einstimmig der Kommissionsmotion 21.3978 zugestimmt, die den Bund beauftragt, «Für eine nachhaltige Finanzierung von Public Health-Projekten des nationalen Konzepts seltene Krankheiten» eine gesetzliche Grundlage zu schaffen.

Die Kommission liess sich zuvor über die Auslegeordnung im Bereich seltene Krankheiten informieren, die der Bundesrat in seinem Bericht vom Februar 2021 präsentiert hatte (siehe Po. 18.3040).

Der Ständerat hat die Motion an seiner Sitzung vom 6. Dezember 2021 behandelt und oppositionslos und erfreulicherweise angenommen. In einer kommenden Session ist nun der Nationalrat an der Reihe.

Aufgrund der politischen Aktivitäten wird das Bundesamt für Gesundheit die Weiterbegleitung der noch nicht abgeschlossenen Massnahmen im Nationalen Konzept Seltene Krankheiten auch im Jahr 2022 weiterführen.

Spenden
BCV, 1001 Lausanne
IBAN CH22 0076 7000 E 525 2446 2
Konto 10-725-4

ProRaris
Chemin de la Riaz 11
CH-1418 Vuarrens
Kontakt
ProRaris
Ch de la Riaz 11
Tel. 021 887 68 86
ProRaris ist Mitglied von
Folgen sie uns
Powered by /boomerang
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok