Farben ändern Drucken PDF
Teilen

Rückblick auf die Delegiertenversammlung

In diesem besonderen Jahr 2020 fand unsere Delegiertenversammlung anders statt als geplant. Auch wenn die sonst so wichtigen Austauschgespräche dieses Jahr wegfielen, konnten unsere Mitglieder die Traktanden und Geschäfte behandeln, so dass der Vorstand und die Geschäftsstelle ihre Arbeit engagiert fortsetzen können.

Das Datum für die Delegiertenversammlung (DV) wird jeweils frühzeitig festgelegt. Nach der DV im Jahr 2019 hatten wir das Datum für dieses Jahr auf den 16. Mai 2020 festgelegt. Die Pandemie und die daraus folgenden bundesrätlichen Massnahmen haben dazu geführt, dass wir den Anlass auf den 5. September 2020 verschoben haben. Im Sommer wurde jedoch schnell klar, dass auch diese Variante wegfällt und die DV ausnahmeweise schriftlich durchgeführt wird. Wir haben die Unterlagen auf unserer Website aufgeschaltet und die Mitglieder gebeten, das ausgefüllte Abstimmungsformular bis zum 5. September 2020 per Mail oder Post einzureichen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die sich an der schriftlichen Abstimmung beteiligt haben.

Vorstandswahlen zentrales Element der DV

Unsere Mitglieder haben alle Traktanden genehmigt, die einer Abstimmung bedurften. So unter anderem der Tätigkeitsbericht 2019, der Einblick in unsere diversen Aufgaben und Engagements gibt. Hervorheben möchten wir zudem die Bestätigung der bisherigen Vorstandmitglieder Anne-Françoise Auberson, Dr. Therese Stutz Steiger, Dr. Alfred Wiesbauer, Prof. Sandro Rusconi, Dr. Olivier Menzel, Susanne Fournier und Martin Knoblauch für die nächsten zwei Jahre. Anne-Françoise Auberson wurde zudem als Präsidentin für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Dr. Therese Stutz Steiger und Dr. Alfred Wiesbauer stellten sich erneut zusammen für das Vize-Präsidium zur Verfügung. Auch dieser Antrag wurde angenommen, so dass beide für weitere zwei Jahre gemeinsam in diese Funktion amten werden.

Neues Vorstandsmitglied Stephan Sieber

Reto Weibel hat sich leider entschieden, nach einer Amtszeit aus dem Vorstand auszutreten. Wir danken ihm an dieser Stelle nochmals herzlich für sein Engagement bei ProRaris. Seine grosse Erfahrung sowohl als Betroffener von der Cystischen Fibrose als auch als Präsident der CFCH war für uns sehr wertvoll und bereichernd. Wir freuen uns, dass wir mit Stephan Sieber einen tollen Ersatz gefunden haben, den unsere Mitglieder an der DV neu ins Gremium gewählt haben. Lernen Sie hier unser jüngstes Vorstandsmitglied kennen.

Termin für nächste DV steht bereits fest

Der Zweck einer DV liegt nicht nur allein in der Erfüllung der Verpflichtungen gemäss Vereinsrecht. Unsere Vorstandsmitglieder und die Geschäftsstelle schätzen und freuen sich jeweils ebenfalls auf den persönlichen Austausch mit unseren Mitgliedern beim anschliessenden kleinen Apéro. Wir hoffen sehr, dass gerade dies im kommenden Jahr wieder möglich sein wird. Liebe Mitglieder, bitte reservieren Sie sich deshalb schon jetzt den 12. Juni 2021 in Ihrer Agenda für die nächste Delegiertenversammlung von ProRaris.

Spenden
BCV, 1001 Lausanne
IBAN CH22 0076 7000 E 525 2446 2
Konto 10-725-4

ProRaris
Chemin de la Riaz 11
CH-1418 Vuarrens
Kontakt
ProRaris
Ch de la Riaz 11
Tel. 021 887 68 86
ProRaris ist Mitglied von
Folgen sie uns
Powered by /boomerang
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok